Gasgrill mit Backburner – welcher Gasgrill mit Heckbrenner ist der Beste?

Viele Menschen möchten gerne Grillen wie ein Profi. Für Grill-Fans ist das Grillen eine Leidenschaft und der Gasgrill mit Backburner bietet sich dafür an. Es gibt damit das Grillvergnügen vom Feinsten und durch den sogenannten Heckbrenner gelingt rundum ein Grillgut knusprig.

Wird ein Gasgrill gekauft, wird oft der Begriff Backburner gelesen. Viele Menschen wissen nicht genau, was sie unter diesem Begriff verstehen sollen. Der Backburner ist ein Brenner, der vertikal angebracht wurde und dies bei der hinteren Seitenwand von dem Gasgrill.

 

Enders Gasgrill MONROE 3 SIK Turbo, mit Seitenkocher, Turbo Zone, Simple Clean, 3 Brenner aus Edelstahl stufenlos, Infrarot-Brenner, Grill-Thermometer, Aussenküche, Grillwagen, Gasgriller, #83836
  • NEU 2017: mit SIMPLE CLEAN Funktion, das clevere Reinigungssystem (sowohl die komplette Feuerbox als auch die Fettschublade sind werkzeuglos entnehmbar, die Einzelteile sind aus Edelstahl und für die Spülmaschine geeignet)
  • Top-Feature: Die TURBO ZONE ermöglicht aufgrund der enormen Hitze das perfekte Anbraten eines Steaks
  • Extra-Features: mit leistungsstarkem Infrarotbrenner (I) & Kocher (K) in Seitenablage ausgestattet
  • 3 stufenlos regulierbare Edelstahlbrenner á 4,2 kW für kraftvolles direktes und indirektes Grillen
  • 1 stabiles abklappbares Seitenteil ermöglicht platzsparendes Verstauen, 5 kg Gasflasche kann sicher und einfach im Container verstaut werden

 

Der Backburner wird aus diesem Grund auch als Rückwandbrenner bezeichnet. Ein Backburner dient dazu, dass ein Grillgut auf den Drehspießen von allen Seiten gleichmäßig gegrillt wird. Auch für das indirekte Grillen kann der Brenner wunderbar genutzt werden, was eine schonende Grillmethode darstellt. Diese Grillmethode ist dann nur mit dem geschlossenen Grilldeckel möglich.

 

Wichtige Informationen zu Beginn

Viele Modelle bestehen aus Edelstahl und sie sind ein richtiger Hingucker. Es gibt meist leistungsstarke Hauptbrenner und auch Seitenbrenner.

Der Backburner ist dann jedoch ein Highlight. Es wird damit dafür gesorgt, dass die Hitze über Infrarotstrahlung gleichmäßig bei dem Grillgut am Drehspieß verteilt wird. Die Seitenbrenner sind dann jedoch zum Warmhalten und Kochen bestens geeignet. Sind dann Griffe vorhanden, gibt es auch Platz für Zubehör.

Viele gute Modelle sind beinahe vollständig vormontiert und somit muss nicht mehr viel angebracht werden. Viele gute Modelle haben einen geräumigen Unterschrank, wo Grillutensilien untergebracht werden können. Die Grilltemperatur hat jeder durch ein Thermometer immer im Blick und eine Fettauffangwanne kann einfach herausgezogen und gesäubert werden.

Sind bei einem Grill Rollen vorhanden, kann dieser einfach verschoben werden. Nachdem auch eine Bremse oft vorhanden ist, steht der Grill sehr stabil. Eine Schutzhülle sollte am besten vorhanden sein, damit der Gasgrill vor Witterungseinflüssen geschützt ist.

 

Gasgrill mit Backburner: Vorteile

Ein Grillgut auf dem Drehspieß wird durch den Gasgrill mit Backburner von sämtlichen Seiten sehr gleichmäßig gegrillt. Wird eine schonende Grillmethode gewünscht, funktioniert auch das indirekte Grillen mit dem Brenner bestens. Ein Backburner stellt ein absolutes Highlight bei dem Grill dar. Der Backburner bei einem Gasgrill kann sogar Temperaturen von bis 800 Grad Celsius erreichen.

Saftige Gerichte können damit in Verbindung mit einer Rotisserie zaubern. Jeder kann nicht nur brutzeln, sondern auch Hähnchen grillen, Döner auftischen einen Spießbraten zubereiten. Die Grillfläche ist meist größer als bei dem normalen Grill, die Wärme wird gleichmäßig verteilt und es können noch mehr Gerichte zubereitet werden. Die Hitzeverteilung ist punktgenau möglich.

 

Spieß vom Backburner

 

Gasgrill mit Backburner und Drehspieß

Der normale Gasgrill funktioniert wie der Gasherd. Unter dem Grillrost befidnet sich die Gasflamme und von unten kommt die Wärme, mit welcher das Grillgut gegart wird. Der Gasgrill mit Heckbrenner allerdings arbeitet mit dem Infrarot-Brenner und von der Rückwand wird die Wärme gleichmäßig auf die ganze Fläche des Grills verteilt.

 

 

Das Verfahren wird auch beim Gasgrill genutzt und ist bekannt für die Gastronomie. Die gleichmäßige Verteilung der Wärme ist ein besonderer Vorteil. Mit einem Grillspieß können auch Döner, Spießbraten und Hähnchen gegrillt werden.

 

Gasgrill mit Backburner und Sizzle Zone

Für einen richtigen Grillmeister kann sich der Grill mit Sizzle Zone und Backburner rentieren. Bei der Sizzle-Zone handelt es sich um einen Brenner, der die Infrarotwärmestrahlung erzeugt. Fleisch wird durch eine intensive Hitze direkt scharf angebraten und es werden im Fleisch die Aromen und Säfte versiegelt. In kürzeren Grillzeiten werden geschmacksvolle und köstliche Speien zubereitet.

 

Angebot
Mayer Barbecue ZUNDA Gasgrill MGG-341 Pro mit Backburner
  • Gasgrill mit voller Grillpower inkl. 4 Edelstahlbrennern und 1 Seitenbrenner, Infrarot-Backburner für Grillgut am Spieß
  • Gusseiserner Grillrost, hoher Garraum für größeres Grillgut, reichlich Stauraum im Unterschrank
  • Nach hinten herausziehbare Fettauffangwanne, Grillwagen mit 4 Lenkrollen davon 2 Rollen mit Bremsen für einen stabilen Stand
  • Grilldeckel mit integriertem Thermometer, gleichmäßige Hitzeverteilung

 

Bei einem Gasgrill können die Vorteile von Backburner und Sizzle Zone bestens kombiniert werden. Sizzlen bedeutet einfach Bruzeln und für alle ist dies richtig, die Röstaromenlieben. Es gibt in der Sizzle-Zone eine hohe Temperatur und damit das optimale Brutzel-Ergebnis. Durch Sizzlen sind die Gartenzeiten kurz, es ist fettsparend, es gibt eine Energieersparnis, die kurze Vorheizzeit und die wunderbaren Röstaromen.

 

Gasgrill mit Heckbrenner: Fazit

Der Backburner bedeutet Rückwandbrenner und es handelt sich um eine Grilltechnik, welche bereits in der Gastronomie genutzt wurde. Der Dönerspieß wird beispielsweise mit dem Backburner angegrillt. In kurzer Zeit können sich die Backburner aufheizen. Genutzt wird der Backburner meist in Kombination mit dem Drehspieß und geeignet ist dies für Hähnchen, Braten, Gyros, Döner oder Fleischspieße. Das Grillgut wird durch die hohen Temperaturen sehr schmackhaft. Der Backburner funktioniert durch Infrarotstrahlung und das scharfe Anbraten ist damit möglich.